„Tag der offenen Stalltür“ in Münster

Nach fast zweijähriger Umbauphase veranstaltet die Rinder-Union West eG am 22. April 2022 einen „Tag der offenen Stalltür“ im modernisierten Vermarktungszentrum in Münster.

Parallel zum "Tag der offenen Stalltür" fand der nachgeholte RUW-Jungzüchtertag statt, der coronabedingt im Januar 2022 nicht in Hamm durchgeführt werden konnte. Beide Veranstaltungen ergänzten sich hervorragend und so waren es nach Schätzung des Veranstalters fast 1.000 Besucherinnen und Besucher, die über den ganzen Tag verteilt die Gelegenheit nutzen, um einen Blick hinter die Kulissen der Rindervermarktung der RUW am Standort in Münster zu werfen. Neben unseren Mitgliedsbetrieben, Kunden und Vertretern von benachbarten Verbänden konnte auch eine erfreulich große Zahl an interessierten Bürgern aus der näheren Umgebung begrüßt werden. Zitat eines Besuchers: „Ich wollte immer schon mal wissen, was ihr hier genau macht!“

Das vielfältige Angebot umfasste eine kleine „Stallmesse“ mit den am Umbau beteiligten Firmen und weiteren Ausstellern, die die Möglichkeit nutzen ihre Zielgruppe, die Milchviehhalter, mal in einer etwas anderen Umgebung anzusprechen.

Glänzende Nachzuchten beim Tag der offenen Stalltür


Die RUW präsentierte drei hervorragende Nachzuchten der Bullen EL TORO, RAFTING und SOLITAIR P in den Boxen des modernisierten Vermarktungszentrums und im Veranstaltungszelt des Jungzüchtertages. Im Anschluss der Nachzuchtpräsentation wurden die erfolgreichen Bullenzüchter gebührend geehrt. Stellvertretend sei an dieser Stelle Herr Sietze Henk Haytema genannt, der Züchter des Bullen SOLITAIR P, der es sich nicht nehmen ließ, extra aus den Niederlanden anzureisen, um sich die Nachzuchtgruppe seines Bullen persönlich anzuschauen.

Siemers RUW RAFTING 684971
Ragen x Silver x VG 88 Doorman x EX 91 Man-O-Man

Die sechs großrahmigen Tiere spiegelten das Vererbungsprofil von RAFTING exakt wider. Sie präsentierten sich mit viel Körper und ideal gelagerten Becken von guter Breite. Die Uniformität der Gruppe wurde
durch ihr meist einheitlich helles Fellkleid mit schwarzen Punkten unterstrichen. Da die Nachzuchtgruppen erstmalig freilaufend in Boxen präsentierten wurden, konnten sich die Besucher von den korrekten Beinen und der guten Bewegung im Stall ein überzeugendes Bild machen.

Die Glanzstücke der RAFTING-Töchter sind ihre drüsigen, fest aufgehängten Euter. Diese sind hoch angesetzt und mit Strichen von optimaler Länge versehen. Die RAFTING-Töchter sind in der Lage die hervorragenden Exterieureigenschaften mit überdurchschnittlicher Leistungsfreude zu kombinieren.

Morningview RUW EL TORO 917594
Eloped Red x VG 88 Racer x VG 88 Mogul x EX 90 Super

Die EL TORO-Töchter präsentierten sich als einheitliche Nachzucht und zeigten den immer häufiger gewünschten mittleren Rahmen bei durchschnittlicher Stärke und Körpertiefe. Ihre schön gelagerten Becken
waren mit einer guten Breite versehen. Hinzu kamen ideal gewinkelte Fundamente, die äußerst gesunde Klauen mit einer guten Mortellaroresistenz aufweisen. Die Stärke der EL TORO-Töchter sind die Euter, welche die hohen Milchleistungen zu händeln wissen. Die breiten, schön beaderten Euter sind fest aufgehangen und haben etwas dickere Striche von guter Länge. Ihren Züchtern gefallen die EL TOROTöchter durch ihre enorme Leistungsbereitschaft bei überdurchschnittlicher Fruchtbarkeit und ausgezeichneten, gesunden Eutern.

Caudumer SOLITAIR P 917617
Salvatore RDC x VG 86 Balisto x VG 87 Magna P RDC x VG 87 Lawn Boy P

Sietze Henk Haytema (Caudumer Holsteins), der Züchter von SOLITAIR P reiste extra mit seiner Familie aus den Niederlanden an, um sich selbst ein Bild von dessen ersten Töchtern zu machen. Für die Selektion der Nachzuchtgruppe stand nur eine Auswahl von knapp 40 abgekalbten SOLITAIR P Töchter zur Verfügung. Umso erfreulicher ist es, dass wir aus der geringen Anzahl eine so einheitliche Gruppe zusammenstellen konnten. Die SOLITAIR P-Töchter präsentierten sich als mittelrahmige Kühe mit guter Beckenlage und -breite. Die drüsigen Euter waren von guter Qualität und die Besitzer der Tiere sind  angetan von derer guten Melkbarkeit. SOLITAIR P-Töchter starten nicht mit extrem hohen Milchleistungen, sie haben das Potenzial, die Leistung lange zu halten.

Großes Angebot für die Besucher


Mit Blick auf den ureigensten Zweck des umgebauten Stallgebäudes wurde eine Gruppe von sechs korrekten und modernen Laufstallfärsen im Rahmen einer „Stillen Auktion“ zum Verkauf angeboten. Die Resonanz der Kaufinteressenten auf diese Gruppe war mehr als zufriedenstellend, denn am Abend des Tages waren alle sechs Spitzenfärsen, die allesamt von RUW-Vererbern abstammten, erfolgreich an neue Besitzer vermittelt worden.

Auch das Segment der Nutzviehvermarktung wurde mit zwei Gruppen von Verkaufstieren präsentiert. Sowohl für die ausgestellten männlichen Kreuzungskälber als auch für die Gruppe weiblicher Kälber für die Rindermast fanden sich in kürzester Zeit neue Besitzer. Parallel bot sich die Möglichkeit für die Mitgliedsbetriebe sich detailliert über die Möglichkeiten der Vermarktung über die Nutzviehauktionen der RUW zu informieren.

Auch aus allen anderen Arbeitsbereichen der RUW standen an den zahlreichen Info-Points Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung, um die Fragen der fachlichen und fachfremden Besucher zu beantworten. Darüber hinaus hatten die Auszubildenden der RUW einen Benefiz-Verkauf organisiert, dessen Erlös zu Gunsten der Ukraine gespendet werden wird. Für die jüngeren Besucher war mit Wettmelken, Hüpfburg und weiteren Attraktionen gesorgt und das RUW-Quiz mit interessanten Gewinnen rundete das Programm. Für das leibliche Wohl war natürlich ebenfalls bestens gesorgt.

Nicht planbar, aber um so erfreulicher, war das herrliche Frühlingswetter mit strahlendem Sonnenschein, welches dem sehr erfolgreichen „Tag der offenen Stalltür“ noch das i-Tüpfelchen aufsetzte.

Unterstützt wurde unsere Veranstlatung von drei Hauptsponsoren, wofür wir uns herzlich bedanken. 

GFS Top-Animal Shop
Sano - Die Tierernährer
R+V Agrar KompetenzCenter

Der Artikel wurde geschrieben von:

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.