TABLEAU setzt sich an die Spitze

Allgemeine News

Die Nr.  1 der Rotbunten

  Gleich drei gRZG-Punkte hat TABLEAU hinzugewonnen (gRZG 135). Dieses Plus resultiert vor allem daraus, dass seine Töchter in der zweiten Laktation eine enorme Persistenz zeigen. Auch seine Exterieurwerte (gRZE 124) und seine Nutzungsdauer (gRZN 122) machen ihn noch attraktiver. Von Mai bis Juli konnten RUW-Mitglieder im Zuge der RUW-Frühsommeraktion das Sperma von TABLEAU zu einem unschlagbar günstigen Preis von 11,50 Euro (zzgl. MwSt.) beziehen. Zur Zeit kostet eine Spermaportion von TABLEAU 23,00 Euro (zzgl. MwSt.). Ruft man sich ins Bewusstsein, dass die Rotbuntgenetik dieses Talent2-Sohnes zur Zeit die wertvollste Deutschlands ist, dann ist das ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Gezüchtet wurde die neue Nr. 1 von der Familie Loch/Rüben aus Münstermaifeld. 

Gesundheitsspezialist WESTPOINT

 Wer viel Wert auf gesunde, langlebige und fruchtbare Kühe legt, für den sollte der Outcrossbulle WESTPOINT ein „Muss“ sein. Der Westwind-Sohn ist auch nach dieser Zuchtwertschätzung erstklassig in den Merkmalen Zellzahlen (gRZS 123), Nutzungsdauer (gRZN 129) und Töchterfruchtbarkeit (gRZR 121). Sein Profil passt ausgezeichnet auf Malvoy-, Jefferson-, Juwel- und Folletotöchter. Auch WESTPOINT wurde von einem RUW-Mitglied gezüchtet: Hubert Heckmann aus Harsewinkel.

Lichtblicke

 Frischen Wind bringen zwei Lichtblick-Söhne: LIRIO (Lichtblick x Stadel x Cadon) und LIEBERMAN (Lichtblick x Cadon x Bonatus). Beide wurden von Johannes Seidenfaden aus Mechernich gezüchtet. LIRIOS-Töchter überzeugten bereits Vertreter(innen) fast aller Zuchtverbände Deutschlands und der GGI bei der letzten RUW-Nachzuchtbesichtigungstour: Nachzuchtbesichtigung LIRIO.Von LIEBERMAN (gRZG 125, gRZM 124) und LIRIO (gRZG 125, gRZM 122) sind vor allem extrem leistungsstarke Kühe zu erwarten. Mindestens genauso viel Leistung mit guten Inhaltsstoffen verspricht der neue Marmax RF-Sohn MARYLAND (gRZG 125, + 1 600 kg Milch), der von dem Betrieb Alfons Beuting aus Vreden stammt. MARYLAND ist darüber hinaus ein Garant für beste Fundamente (117). 

Bewährte rotbunte Vererber

 Für die Rotbunt-Rubrik ist abschließend noch erwähnenswert, dass die RUW gleich drei Bullen mit Wiedereinsatztöchtern in der deutschen Rotbunt-Topliste hat:  TOCAR (Rang 5), MALVOY (Rang 6) und CARMANO (Rang 14). MALVOY hat 1 325 Töchter seit der letzten Zuchtwertschätzung hinzugewonnen und konnte sich nochmals um zwei gRZG-Punkte steigern (132). Punkten konnte MALVOY vor allem im Bereich der Leistung (+ 2 177 kg Milch/+ 148 kg) und der Eutervererbung (107/+ 2). Das zeigt, dass die Euter seine Töchter die extrem hohen Milchmengen gut verkraften. CARMANO hat jetzt über 10 000 Töchter. Dass sich ein Vererber mit so vielen Töchtern immer noch unter den Top 20 befindet, ist in Deutschland immer noch eine Seltenheit.  

Schwarzbunte Highlights

 Der höchste schwarzbunte RUW-Bulle heißt RAMADO (Ramos x VG 86 Aaron x VG 87 Col Duster). Mit gRZG 144 rangiert er auf Platz 3. RAMADO ist ein italienisches Importprodukt und stammt aus der Kuhfamilie des bekannten Vererbers Encino. Der weltweit höchste Ramos-Sohn kann durch die Vererbung von hoher Milchleistung in Kombination mit positiven Eiweißprozenten punkten. Seine Töchter zeichnen sich durch gesunde Euter (gRZS 124) aus. Außerdem weist RAMADO einen extrem hohen Nutzungsdauerzuchtwert (gRZN 124) auf. Die Kombination dieser Leistungs- und Nutzungseigenschaften lassen eine extrem hohe Lebensleistung seiner Töchter erwarten. Leider lebt RAMADO nicht mehr. Das wenige Sperma ist zur Zeit noch verfügbar – wer zuerst kommt, malt zuerst.  

O-Man-Blut überzeugt

 O-Man hinterlässt auch bei dieser Zuchtwertschätzung seine Spuren. NIDALL (O-Man x VG 89 Mtoto x VG 86 Blackstar) ist ein noch relativ unbekannter O-Man-Sohn, der seit der letzten Zuchtwertschätzung 20 Töchter hinzugewonnen hat. NIDALL (Zü.: Weyer, Hamm) fällt durch sehr gute Allroundqualitäten auf. Eine hohe Nutzungsdauer (gRZN 120), sehr gute Töchterfruchtbarkeit (gRZR 120) und exzellente Fundamente (124) versprechen langlebige, fitte Kühe. Seine Mutter ist einer der besten Mtoto-Töchter im RUW-Gebiet, Nicole VG 89. Sie wurde als Grand Champion der RUW-Färsenschau in Krefeld 2003 ausgezeichnet. OMATIDO (gRZG 134), OMGEN (gRZG 132) und OMJET (gRZG 134) bestätigen auch dieses Mal ihre bekannten Qualitäten auf ganzer Linie. OMGEN wird als Geheimtipp gehandelt, da der Bulle abgegangen ist und sein Spermavorrat fast aufgebraucht ist. Greifen Sie also jetzt noch zu! 

Shottle-Söhne sind präsent

 CARALL (gRZG 129), SHEFFIELD (gRZG 132), SHULAN (gRZG 129) und SHOT GUN (gRZG 127) wurden bereits im aktuellen RUW-Report Nr. 72 als die neuen Shottle-Söhne vorgestellt (S. 25ff.). CARALL konnte seine Qualitäten bei der diesjährigen DHV-Schau live mit der besten Nachzucht unter Beweis stellen. Den Artikel zu diesem besonderen Ereignis können Sie hier lesen: CARALL-Nachzucht bei der DHV Schau 2011. Bei der Nachzuchtbesichtigungstour im Juli überzeugten auch die Töchter von SHEFFIELD: Nachzuchtbesichtigungstour SHEFFIELD. Neu in der Riege der SHOTTLE-Söhne ist SHOWLIGHT (gRZG 134). Er stammt aus der amerikanischen Bellwood Marshall-Tochter Wabash-Way Annileigh EX 90. Sie wiederum kommt aus der bewährten Kuhfamilie von Ladys-Manor, die unter anderem den Vererber Marbach hervorgebracht hat. SHOWLIGHTS Vollschwester Anni VG 88 ist die Mutter unseres beliebten RUWSELECT+-Vererbers STERNGOLD ist. Mit EX 90 BW Marshall x GP 85 Durham hat SHOWLIGHT auf der Mutterseite eine Traumkombination zweier US-Top-Vererber zu bieten, deren Sperma für den europäischen Markt nicht qualifizierte. SHOWLIGHT ist ein Spezialist für Eutergesundheit (gRZS 126). Gleichzeitig vererbt er viel Milch (+ 1 613) mit soliden Inhaltsstoffen. GIBOR gewinnt...... 4 400 Töchter dazu, hat jetzt insgesamt 23 000 Töchter und zählt mit gRZG 141 unverändert zu den besten deutschen schwarzbunten Bullen.   Weitere Zuchtwerte und Abstammungsdetails unserer rotbunten und schwarzbunten Vererber finden Sie unter den Rubriken RUWCLASSIC bzw. RUWCLASSIC+. Gudrun Wacker

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.