Erfolgreiche HighlightSALE Verkaufstiere

Allgemeine News

Zum einen handelt es sich um die Magna-Tochter Pleasure, die laut der Zeitschrift "Rinderproduktion" (Masterrind) im Jahr 2005/06 mit der höchsten Färsenleistung nach Eiweiß-kg im "alten Nordrind-Gebiet" aufgetrumpft hat. Mit ihrer überragenden Leistung von 13.028 kg Milch 5.17 % Fett  673 kg Fett  3,75 % Eiweiß  488 kg Eiweiß war sie in ihrer Region nicht zu schlagen. Wäre die Auflistung nach Fett- und Eiweiß-kg erfolgt, hätte sie mit einem noch viel größeren Abstand ihre Kokurrentinnen distanziert. Im bundesweiten Vergleich musste sie nur einer Färse aus Baden-Württemberg knapp den Vortritt lassen. Neben ihrem enormen Leistungpotential weiß Pleasure auch im Exterieur zu gefallen, was ihr eine mehr als verdiente Bewertung von 1/86-84-86-86/86 VG eingebracht hat. Pleasure kam als Embryo aus Frankreich ins RUW-Gebiet. Ihre VG-86 Winchester-Mutter Platine wurde wiederum als Embryo aus den USA vom bekannten Zuchtbetrieb Plushanski in Pennsylvania nach Frankreich exportiert und dort als TopQ-Bullenmutter ausgewählt. Plushanski kaufte Pleasures Großmutter Oakleigh Gabrielle aus einer sehr langlebigen Kuhfamilie von Oakleigh in Pennsylvania zu. Gabrielle ist eine EX-90 Duster x EX-90 Mascot mit 76.000 kg LL x VG-87 Bell Rex mit 111.000 kg LL x VG-86 Enhancer mit 51.000 kg LL. Gabrielle ist die Mutter des RUW-Wartebullen Trinket 670942. Auch der Wartebulle Laggan 673084 (Lancelot x EX-90 BW Marshall) geht auf diese Kuhfamilie zurück. Seine Großmutter Oakleigh Genevieve ist eine EX-93 Duster-Vollschwester zu Oakleigh Gabrielle. Pleasure wurde beim HighlightSALE für einen günstigen Kurs von 2.100 € an Jürgen Hintze in Trebel verkauft.   Origin-Tocher erfolgreich in Hessen  Zum anderen geht es um die Origin-Tochter Michelle Red, die von der Zuchtstätte Caspar GbR in Kirtorf (Hessen) beim HighlightSALE 2005 für 4.100 € als junges Rind ersteigert wurde. Damals konnte die Familie Casper nur erahnen, was zwei Jahre später Wirklichkeit werden sollte. Michelle Red wuchs zu einer exterieur- und leistungsstarken Schaukuh heran, die bei der Schau Hessens Zukunft 2007 einen beachtlichen vierten Platz in ihrer Klasse belegte. Ihre bisherige Leistung kann sich auch sehen lassen. Nach 200 Tagen hat sie bereits fantastische 8.853 kg Milch mit 4,76 % Fett und 3,80 % Eiweiß gegeben. Aus einer Jungrinder-ET-Spülung gibt es bereits zwei weibliche Classic-Rinder sowie ein Classic-Bulle, der für den Testeinsatz zur ZBH gegangen ist. Eins der zwei weiblichen Classic-Töchter wurde anlässlich der Schau "Hessens Zukunft" für den stolzen Preis von 6.000 € verkauft. Michelle Reds Vollbruder Organizer 916926 steht bei der RUW und erwartet seinen Zuchtwert Ende 2008.  Vor Michelle Red steht die Traumkombination VG-86 BW Marshall x VG-85 Mtoto x  VG 86 Celsius x EX-91 Kinglea Leader RF x VG-85 Enhancer x VG-86 Cavalier x EX-93 Burket-Falls Elevation Sophia. Die Mtoto-Großmutter von Michelle Red ist die Vollschwester des höchsten RF-Vererbers in den USA Cole RF, der auch als Bullenvater eingesetzt wird. Michelle selbst ist Bullenmutter für TopQ, RSH und RBW.   Wir wünschen den Zuchtstätten Hintze und Casper auch weiterhin viel Freude an diesen außergewöhnlichen Färsen, die deutlich machen mit welchem  nachhaltigen Erfolg beim HighlightSALE hochwertige Genetik erworben werden kann.  

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.