Flutkatastrophe - Danke für Ihre Unterstützung

Allgemeine News

Wir folgen dem Spendenaufruf des Deutschen Bauernverbandes.

Die  Landwirtinnen und Landwirte haben in den ersten Tagen nach dem Hochwasser ihre Solidarität gegenüber den betroffenen Menschen und landwirtschaftlichen Betrieben im Überflutungsgebiet gezeigt. Ihnen und allen anderen Helfer*innen gilt unser Dank, dass sie sich mit ihren Maschinen selbstlos auf den Weg gemacht haben, um vor Ort mit anzupacken.

Die Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und in weiteren Bundesländern hat auch die landwirtschaftlichen Betriebe stark getroffen. Die am schlimmsten betroffenen Regionen liegen mitten im RUW-Gebiet.
Neben großer Betroffenheit löst die Katastrophe bei uns auch den Wunsch nach Hilfestellung aus. Während viele Organisationen, Privatpersonen, Unternehmer und insbesondere die Landwirte direkte Unterstützung bei den Aufräumarbeiten leisten, zeichnet sich ab, dass es ein finanzieller Kraftakt wird, die öffentliche Infrastruktur und die private Wirtschaft wieder aufzubauen. Wir fühlen uns hierbei vor allem unseren Berufskollegen und -kolleginnen verbunden, die unmittelbar von den Auswirkungen der Katastrophe betroffen sind.


Wir folgen dem Spendenaufruf des Deutschen Bauernverbandes und überweisen einen Betrag von 15.000 € auf das Spendenkonto der Schorlemer Stiftung.

Möchten Sie dem Spendenaufruf des DBV ebenfalls folgen? 

Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes e.V.
Bank: Volksbank Köln-Bonn
IBAN: DE57 3806 0186 1700 3490 43
BIC: GENODED1BRS
Stichwort: Hochwasserhilfe Juli 2021

Den offiziellen Spendenaufruf des DBV finden Sie hier.

Wir wünschen allen Betroffenen viel Kraft und Ausdauer, um diese Ausnahmezeit zu überwinden.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.