Sechs Kühe mit einer Lebensleistung von über 100.000 kg Milch

Allgemeine News

  Beeindruckende Kennzahlen

Die Fakten aus dem Jahr 2013 sprechen für sich: 94 Kühe mit einer Durchschnittsleistung von 11.719 kg Milch, 3,74 % Fett, 3,24 % Eiweiß, 818 kg Fett und Eiweiß bei dreimaligem Melken. Die Abgangskühe hatten im Schnitt eine Lebenstageleistung von beeindruckenden 20,7 kg Milch bei einer Lebensleistung von 55.000 kg Milch.

 

Seit 2007 hat sich die Anzahl der Kühe mit mehr als 100.000 kg Milch Lebensleistung auf 17 summiert, wobei zwei Kühe sogar die 10.000 kg Inhaltsstoffe-Grenze geknackt haben. Sechs lebende 100.000 kg in einem Betrieb zu finden, ist sicherlich eine absolute Rarität und verdient höchste Anerkennung. Zudem sind sechs Kühe des aktuellen Bestandes EX eingestuft und neun als Zuchtelite-Kühe anerkannt. Zwei Kuhfamilien tragen den Titel Elite 1 und eine Familie Elite 2. Fast lückenlos ist die Liste der Auszeichnungen für hervorragende Milcherzeugung bei den jährlichen Versammlungen des Kreisrindviehzuchtvereins Rheinisch-Bergischer Kreis. Hierbei werden Kriterien wie Milchqualität, Erstkalbealter und züchterisches Niveau berücksichtigt.

 

Zum hervorragenden Betriebserfolg tragen neben der vorhandenen Genetik die optimale Betreuung und der Kuhkomfort bei, was auch zur Folge hat, dass bei geringer Rekrutierungsrate der Verkauf von 25 bis 30 Färsen jährlich möglich ist. Das Alter der hier nachfolgend aufgeführten sechs aktuell ausgezeichneten Kühe reicht von 12 bis 9 Jahren.

    Sechs außergewöhnliche Damen  

Älteste im Bunde ist die Leduc-Tochter Belinda VG 86, die aus der bekannten ALL-Bullenmutter Beute EX 91 von Wawiek stammt. Auch deren Mutter, die Dan-Tochter Britta VG 86, hatte 108.000 kg LL.

 

Baccara EX 91 von Boss II ist die wohl bekannteste der betagten Damen. Sie gewann 2005 bei der Färschenschau in Krefeld den Siegertitel aller schwarzbunten Färsen. Ihr Pedigree geht über VG 87 Amaretto auf die schauerfolgreiche Raider-Tochter Blondy VG 89 zurück.

 

Baccara ist gleichzeitig Mutter der jüngsten 100.000 kg-Kuh Britannia VG 86 von Adam II, deren Jefferson-Tochter wiederum eine Laktationsleistung von über 17.000 kg Milch im letzten Jahr erbracht hat.

  Ramos-Tochter Evita VG 86 stammt aus einer VG 85 Lentini RDC-Tochter und ist als Zuchtelite-Kuh anerkannt.  

Espe VG 87 von Eminenz ist ebenfalls eine erfolgreiche Schaukuh gewesen und stammt von der bekannten Bullenmutter Espania ab, die mit Zuchtelitetitel und Kuhfamilienzeichen Elite 1 ausgezeichnet war und über 10.000 kg Milchinhaltsstoffe (Fett und Eiweiß) erbracht hat.

 

Die letzte im Bunde ist die Dorado-Tochter Fantasy VG 89, die ebenfalls eine Lentini RDC-Mutter hat. Sie wurde aktuell in der 8. Laktation mit VG 89 eingestuft, wobei sie 93 Punkte für ihr Spitzeneuter erhielt.

 

Eine Delegation von Vertretern der Rinder-Union West eG und des Rheinisch-Bergischen Kreises lässt es sich nicht nehmen, Anfang Mai der Familie Brochhaus herzlich zu diesem außergewöhnlichen züchterischen Ereignis zu gratulieren und für die Zukunft viel Erfolg zu wünschen.

  Karl-Jürgen Krings

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.