Reges Treiben am RUW-Stand bei den AGRAR-Unternehmertagen

Allgemeine News

Diese Entwicklung spiegelte sich auch am Stand der RUW in der Messehalle Süd wider, wo sich viele Mitgliedsbetriebe und Interessierte einfanden und für reges Treiben rund um die drei ausgestellten Kälber sorgten.   Die Messe bot ein breites Informationsspektrum für Schweine- Rinder und Geflügelhalter. Aber auch landwirtschaftliche Randbranchen wie. z. B. der Sektor Bioenergie waren vertreten.   Kälber stießen auf großes Interesse Die RUW präsentierte drei muntere Nutzvieh-Kälber (Fleckvieh, Kreuzung WBB x SBT, Rotbunt DN) in einer großzügigen Kälberbox, die in erster Linie für die monatlichen Kälber- und Fresserauktionen in Münster warben. Zudem sorgten sie dafür, dass viele große und vor allem kleine Besucher an der Box stehen blieben, um einen Blick auf die Tiere werfen zu können und den Kälbern eine Streicheleinheit zu gönnen.   Bei Kaffee und Gebäck sowie kalten Getränken und herzhaften Snacks verweilten die Besucher am RUW-Stand und nutzen die Gelegenheit zu einem Gespräch mit den RUW-Mitarbeitern.   Die besucherfreundlichen Öffnungszeiten (13:00 bis 22:00 Uhr) boten den heimischen RUW-Mitgliedsbetrieben die Möglichkeit, auch nach der abendlichen Stallarbeit die Messe noch zu besuchen.   Als Mitaussteller war unser Kooperationspartner BVN (Besamungsverein Neustadt a. d. Aisch) aus Bayern am RUW-Stand vertreten und diente vor allem den Fleckviehinteressierten als Ansprechpartner.   Abschließend bleibt festzuhalten, dass viele Besucher die Nähe und Überschaubarkeit dieser Fachmesse schätzen sowie den Umstand, dass Sie dort "ihre" bekannten Firmenvertreter treffen können. Für die RUW bieten die AGRAR-Unternehmertage eine ideale Plattform zum intensiven Austausch mit den eigenen Mitgliedern vor allem rund um das Thema Kälber- und Rindervermarktung.   Maik Kalthaus

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.