Ankündigung - Septemberauktion in Hamm

Allgemeine News Auktionsberichte
Hinweis_Auktion_01.09.20.pdf

Der Sommer neigt sich dem Ende entgegen und die Getreideernte ist mit einem durchwachsenen Ergebnis abgeschlossen. Auch wenn es in den Sommermonaten teilweise mehrere Wochen nicht geregnet, war die Situation bei der Grasernte doch deutlich freundlicher als in den Vorjahren und auch die bevorstehende Maisernte lässt ein ordentliches Ergebnis erwarten. Somit ist jetzt genau die richtige Zeit sich wieder mit den notwendigen Bestandsergänzungen in der Milchviehherde auseinanderzusetzen. Am kommenden Dienstag, 01.09.2020 bietet die Zuchtviehauktion der Rinder-Union West in den Zentralhallen in Hamm hierzu wieder beste Einkaufsmöglichkeiten. Die Versteigerung beginnt ist um 10:00 Uhr. Die bekannte Corona-Schutzmaßnahmen und Hygieneregeln sind wie in den Vormonaten zu beachten.

Am Deckbullenmarkt steht ein breites Kontingent von 56 Bullen im Auftrieb, dass für alle Käuferwünsche den sicherlich passenden Bullen für die nächste Decksaison bereithält. Knapp ein Drittel der Bullen ist natürlich hornlos und zwei Vertreter vererben sogar in reinerbiger Form, darunter ein Match P-Sohn der mit einem Gesamtzuchtwert von gRZG 143 und einem ausgeglichenen Zuchtwertprofil nahezu auf Besamungsbullenniveau rangiert. Neben den vielen hornlosen Vertreter stehen aber auch wieder etliche Kandidaten mit Zuchtwerten von bis zu über 150 gRZG zum Verkauf.

Am Markt für abgekalbte Rinder und Kühe warten gut 150 Tiere auf die Gebote der in- und ausländischen Kaufinteressenten. Das Angebot bei den Schwarzbunten wird von Töchter den Bullen BASICAL und BALU sowie MISSION P und JULANDY dominiert, die auch in den Vormonaten als korrekte leistungsbereite Produktionsfärsen zu gefallen wussten. Bei den Rotbunten sind es die Töchter von PACE RED, MATISSE RED, DUKAT P, BRETAGNE und DREAMBOY die den Großteil des Auftriebs bestimmen. Eine Jersey- und eine Braunviehfärse sorgen wieder für mehr Farbe in der Auktion. Also zögern Sie nicht und nutzen Sie die guten Möglichkeiten zur Bestandsergänzung.

Den Abschluss des Auktionstages bildet der Jungviehmarkt zum dem gut 30 Jungrindern und Zuchtkälbern gemeldet wurden. Mit Zuchtwerten von bis zu 143 gRZG, mehreren hornlosen Töchtern des beliebten Vererbers HOTSPOT P  und einem Braunviehkalb bietet der Jungviehmarkt wieder einige Besonderheiten.

Wir bitten alle Kaufinteressenten, das Formular zur Registrierung am Auktionstag ausgefüllt mitzubringen. Alternativ muss dieses am Auktionstag ausgefüllt werden. Ein entsprechendes Formular für die August-Auktion finden Sie hier.

 

Registrierung „Zuchtviehauktion Hamm“  
Zur eigenen Sicherheit und zur Erfüllung der Auflagen der Corona-Schutzverordnung sind alle bei den Zuchtviehauktionen anwesenden Personen namentlich und mit Kontaktdaten zu erfassen.

Vielen Dank.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.