RUW-Jungzüchter schnuppern Kultur und Kühe Italiens

Jungzüchter

Neben ausgedehnten kulturellen Programmpunkten am einladenden Gardasee und in der berühmten Stadt Verona standen natürlich Italiens Kühe im Focus unserer Jungzüchter. Und die drei besichtigten Betriebe boten die komplette Bandbreite, die norditalienische Milchviehbetriebe bieten können. Neben einem kommerziellen Milchviehbetrieb mit über 100 Holsteins und einem exzellenten Betrieb, der nur auf der Grundlage von Luzerneheu Parmesankäse produziert (Stalldurchschnitt über 10.000 kgM), führte der Weg schließlich auch zum bekannten Aquila-Stall der Familie Spinelli in Manerbio. Eindeutiges Fazit der Jungzüchter-Tour: Neben gutem italienischen Essen und Trinken, haben Italiens Betriebe nicht nur gute Herden bei etwa 60 % Fremdspermaanteil zu bieten, sondern auch ein auffallend gutes Management.

Schaut mal rein in die Fotogalerie von Heinrich Schulte, der  mit seiner Kamera erneut schöne, lustige und interessante Momente der RUW-Jungzüchterfahrt eingefangen hat:

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterfotoalbum.web.de/gast/hein.schulte/Italienfahrt_RUW_KO_JZ

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.