Europäische Jungzüchterschulung in Battice

Jungzüchter

In der internationalen Gemeinschaft wurden den Jungzüchtern nach einem straffen Zeitplan die theoretischen Grundkenntnisse, sowie die praktischen Fertigkeiten bezüglich der Schauvorbereitung für Rinder beigebracht. Die einzelnen Teams lernten in mehreren Workshops unter Anleitung ihrer Ausbilder die notwendigen Schritte zur richtigen Fütterung und Reinigung, ebenso wie das professionelle Clipping der Tiere, aber auch die international gültigen Showmanship-Richtlinien kennen. In den ersten drei Tagen wurden die Tiere dementsprechend für die Vorführungen am Wochenende vorbereitet. Dazu zählte unter anderem ab Freitag die Rund-um-die-Uhr-Betreuung der Tiere.

 

Unter sommerlichen Bedingungen fand am Samstag der erste Höhepunkt statt. Die Jungzüchter präsentierten im einheitlichen Kleidungsstil neben den Teilnehmern der E.Y.B.S. auch den anwesenden Gästen der gleichzeitig statt gefundenen Landwirtschaftsausstellung ihre Tiere.

 

Schnell wurde klar, dass diejenigen Mannschaften, die sich im Vorfeld intensiv auf den Wettbewerb vorbereiten, gute Ergebnisse erzielen. (Für unser noch unerfahrenes Team stand allerdings die Teilnahme und das vermittelte Wissen im Vordergrund.) Zudem war es für uns besonders aufregend, da wir uns zum Teil untereinander erst am Tag der Anreise vor Ort kennen gelernt haben. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deshalb hatten wir gemeinsam eine Menge Spaß.

 

Unvergesslich war die gastronomische Europatour am Samstagabend, bei der jedes Team kulinarische Spezialitäten aus ihrem Heimatland präsentierte. Hierzu waren auch die Gastfamilien eingeladen, bei denen alle Jungzüchter untergebracht waren. Bei einem Glas Wein und den vielen Köstlichkeiten entstand eine entspannte Atmosphäre und es fiel leicht, sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

 

Nach dem Typtierwettbewerb am Sonntagvormittag, bei dem Markus Peters mit seinem Rind in seiner Klasse den ersten Platz erzielte, rückte die abschließende feierliche Parade immer näher. Hierbei versammelten sich noch einmal alle Teilnehmer und nach letzten Gruppenfotos wurden die Ergebnisse verkündet und die erfolgreichsten Teilnehmer ausgezeichnet.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass das intensive Programm und die Teilnahme an der E.Y.B.S. eine außergewöhnliche Gelegenheit ist, sein Wissen und seine Fähigkeiten als Jungzüchter um wertvolle Kenntnisse zu erweitern. Schließlich muss man sagen, dass wir alle, die in diesem Jahr teil genommen haben, gerne und mit Freude auf dieses Erlebnis zurück blicken.

 

Katharina Weber

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.