Paulina Krysztofiak und Tobias Koch auf der Siegertreppe

Jungzüchter
SDC10460.JPG

Von links: Ann-Kathrin Tiemann, Julia Schulte, Dustin Hoffmeier, Lennert Landwehr, Dominik Weber, Katrin Hilbk Kortenbruck und Katharina Weber.

Christiane Kotthoff aus Meschede richtete das Führen und begründete ihre Platzierungen ausführlich. Bei den jungen Klassen setzte sich die 12-jährige Paulina Krysztofia aus Petershagen durch. Sie konnte sich über einen Spermagutschein des RUW-Vererbers Tiramisu freuen. Der zweite Platz ging an Christoph Schütte ebenfalls aus Petershagen. Der 10-jährige stellte seine Rasant-Tochter Camilla gekonnt vor.

Bei den älteren Jungzüchter war das Richten nicht immer ganz einfach, da sieben verschiedene Milchviehrassen, die auf Haus Düsse gehalten werden durch die Jungzüchter vorgestellt wurden und so im Wettbewerb mitliefen. Der Siegertitel ging an Tobias Koch, der die Marsh2-Tochter Heike professionell präsentierte und sowohl Preisrichterin als auch Zuschauer von sich überzeugen konnte. Er erhielt einen Spermagutschein des Bullen Zenith. Den zweiten Platz belegte Lennert Landwehr aus Steinhagen. Obwohl er die schwarzbunte Rassendemonstrationskuh Kriemhild erst am Tag der Veranstaltung kennengelernt hat, führte er das eigentlich fremde sicher im Ring.

 

Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung auf dem Gelände von Haus Düsse.

 

Sabine Löbbe

 

 

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.