Nachwuchspreisrichter der RUW in Aktion

Jungzüchter

Bevor die Jungzüchter(innen) sieben Kühe rangieren und kommentieren durften, erfuhren sie vom erfahrene Preisrichter Andre Krohn in einer theoretischen Einführung alles Wissenswerte über das Amt und die Tätigkeit eines Preisrichters. Neben dem richtigen Auftreten im Ring ging er vor allem auf die Kommentierung der Richterentscheidung ein. 

 

Nach dem Mittagessen konnte dann jeder Teilnehmer(in) sein Geschick als Preisrichter(in) praktisch testen. Die Kommentierungen wurden per Videokamera aufgezeichnet und im Anschluss gemeinsam analysiert.

 


Für die meisten Jungzüchter(innen) war es eine Premiere, als Richter(in) im Ring zu stehen. Wer weiß, vielleicht war das ja für manch einen auch der Startschuss zu einer erfolgreichen Preisrichterlaufbahn?

 

 

Der RUW-Jungzüchtervorstand bedankt sich herzlich bei den Mitarbeitern des Landwirtschaftszentrums Haus Riswick für die exzellente Vorbereitung der Tiere und Örtlichkeiten sowie bei Herrn Andre Krohn für die souveräne und praxisnahe Schulung der RUW-Nachwuchspreisrichter(innen). 

 


Maik Kalthaus