Bettina Hueske und Lennert Landwehr qualifizieren sich

Gruppenfoto_VdJ_Preisrichterschulung_2016.JPG

Die Schulungsleiter, Sandra Staggen (RSH) und Alexander Braune (RA), stellten den Teilnehmern zunächst die Grundprinzipien des Richtens von Jungzüchtern vor. Dabei gingen sie neben den allgemeinen Vorführrichtlinien insbesondere auf die Rhetorik ein. Für Diskussionsbedarf sorgte die Frage, wie man auf spezielle Situationen während eines Wettbewerbs reagieren kann.

Danach forderte Alexander Braune die Teilnehmer auf,  nach Vorbild der DHV-Preisrichterschulung anhand von Fotos Kommentierungen an Kühen und Kuhklassen vorzunehmen. Dabei stellten die Teilnehmer fest, wie schwierig es zunächst ist, frei zu reden und sinnvoll zu kommentieren.

Nachdem eine Klasse durch die beiden Schulungsleiter vorgerichtet wurde, hatten die Teilnehmer bei einer weiteren Klasse die Aufgabe, zunächst eine Rangierung vorzunehmen und daraufhin nacheinander und einzeln selbstständig diese Klasse zu kommentieren. Entsprechend ihrer Leistung wurden sie von Sandra Staggen und Alexander Braune bewertet und in den VDJ-Preisrichterpool aufgenommen oder nicht. Für die RUW überzeugten vor allem Lennert Landwehr aus Steinhagen und Bettina Hueske aus Südlohn. Die gesamte Mitgliedsliste mit Kontaktdaten ist auf der Internetseite des VDJ zu finden: Homepage VdJ

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Mitwirkenden, insbesondere bei den Jungzüchtern der RUW, die uns mit ihren Tieren den ganzen Tag zur Verfügung standen!

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.