Zuchtviehauktion in Bitburg

Auktionsberichte

Carmelito-Sohn erzielt 2300 €

Johannes Seidenfaden aus Mechernich hatte allen Grund zur Freude; sein rotbunter Bulle schnellte aufgrund seiner absolut harmonischen Erscheinung preislich an die Spitze der Deckbullen mit 2.300 €. Doch nicht nur das Exterieur sondern auch gerade die über 4% Eiweiß bei der Malvoy-Mutter und der gRZG von 130 waren für einen Milchviehhalter aus dem Eifelkreis Bitburg-Prüm Grund genug diesen Preis zu investieren. Mit 11 zugeschlagenen Bullen war der Bedarf gedeckt.

 

Zu wenig Rinder

Die Nachfrage nach korrekten Rindern mit guten Euteranlagen und hohen Einsatzleistungen war, wie immer in Bitburg, sehr gut. Alle Voraussetzungen für einen Erlös in der Spitze hatte die Katalognummer 50 aus dem Zuchtbetrieb von Norbert Wendling aus Roth. Diese schwarzbunte Holsteinfärse von Zabing hatte mit 25 Monaten gekalbt und wurde schaufertig präsentiert. Glasklare Fundamente, ein tadelloses Euter und eine erste Milchkontrolle mit deutlich über 30 kg Milch ließen die Gebote in die Höhe schnellen. Der Hammer von Auktionator Mathias Mertes viel bei 2.400 € für einem Züchter aus Luxemburg. Ruleto! Dieser RUW-Vererber ist Garant für Qualität und Preis. So war es der bekannte Züchter Stefan Struben aus Dahlem der mit seiner bestens entwickelten jungen (EKA 23 Monate) Rotbuntfärse den Ring bei 2.100 € verlies. Zweimal 86 Punkte auf der Mutterseite und ein Tagesgemelk von 36 kg Milch begeisterten einen Käufer aus dem Kreis Mayen-Koblenz. Leider war der Auftrieb insgesamt deutlich zu gering.

 

BEDA-Markt Auktion am 16. März 2013

Die nächste Zuchtrinderversteigerung in Bitburg findet bekanntermaßen anlässlich des BEDA-Marktes mit einer großen Landwirtschaftsausstellung am Samstag, 16. März 2013 statt. Anmeldeschluss hierfür ist Montag, 25. Februar 2013. Transportmöglichkeiten in alle Regionen, gewissenhafte Erfüllung von Kaufaufträgen, Kataloge und nähere Informationen erhalten Sie bei der Rinder-Union West eG, Hamerter Berg 1, 54636 Fließem, Tel. 06569 9690-0, Fax 06569 9690-99. E-Mail: HReifer@ruweg.de / www.ruweg.de .

 

Gerd Grebener

Preisspiegel

 

Auftrieb

Verkauft

Preisspanne €

Durchschnittspreis €

Differenz Vormonat €

Bullen

23

11

1.000 – 2.300

1.464

- 9

Rinder

18

16

1.000 – 2.400

1.609

-69

 

 

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.