Preise in Krefeld geben nach

Auktionsberichte
Auktion_Jan_08_Thoenes.BMP

Der H-Stamm von Rainer Thoenes aus Kalkar ist immer wieder ein Garant für exterieurstarke Färsen in Krefeld so wie diese Okendo-Tochter, die für 2.100 € zugeschlagen wurde. (Foto: Hubert Fischer)

Überstand am Bullenmarkt

Bei der Bullenauktion verblieb ein beachtlicher Überstand, der an diesem Tag nicht das Ge-fallen der qualitätsbewussten Käufer fand. Durchaus überzeugende Bullen ziehen dagegen flott an, und so pendelte sich der mittlere Zuschlagpreis dann auch bei akzeptablen 1.371,- € ein. In der Spitze war es ein sehr starker September-Sohn aus der Zuchtstätte Stefan van den Berg, Kleve, der mit 2.200,- € Zuschlag im Kreis Kleve verbleiben wird. Neben dem ta-dellosen Exterieur überzeugte insbesondere die leistungsstarke Kuhfamilie bei diesem jun-gen Bullen. Im Preisgefüge dichtauf folgte für 2.100,- € ein Buckeye-Sohn aus der Zucht von Rainer Thoenes, Kalkar. Auch hier war selbstverständlich die anspruchsvolle körperliche Entwicklung mit ausschlaggebend für die hohe Nachfrage; aber auch bei diesem Bullen run-deten die mütterlichen Abstammungsinformationen das Verkaufsbild bestens ab, und ein Kunde aus dem Kreis Wesel wird diesen Bullen zukünftig in seinem Bestand einsetzen.

 

Gute Färsen laufen flott

Am Färsenmarkt startete ein eher schwieriger Marktverlauf. Insbesondere im ersten Aukti-onsdrittel war es nicht immer ganz einfach, einen Kunden für das vorgestellte Tier zu finden, so dass durchaus Färsen zu Mindestgeboten den Besitzer wechselten. Mit zunehmendem Marktverlauf gestaltete sich das Geschäft besser, und es wurden auch wieder ordentliche Gebote für die Qualitätstiere erzielt. Die Nachfrage konzentrierte sich im wesentlichen auf Kunden des eigenen Zuchtgebietes, und einige Tiere konnten auch wieder ins benachbarte Ausland verladen werden. Die exterieurstarke Färse aus dem Bestand von Willibert Krapp, Hückelhoven, fand an diesem Tage besonderen Gefallen. Ein Kunde aus den Niederlanden legte schließlich für diese ausdrucksstarke December-Tochter 2.650,- € an. Ein Viersener Züchter investierte 2.250,- € in die Testbullen-Tochter (V: Stellar von Stormatic) von Ernst Bosmann, Hamminkeln, die sich abgekalbt mit allerbestem Fundament und Euter im Ring präsentierte. Johannes Beckmann aus Hamminkeln stellte eine gut entwickelte Herold-Tochter vor, die für 2.200,- € die Reise in die Niederlande antreten wird.

 

Die nächste Zuchtrinderauktion der Rinder-Union West eG in der Krefelder Niederrheinhalle findet am 13.02.2008 statt. Züchter, die an diesem Tage in Krefeld verkaufen wollen, müssen bis spätestens 28.01.2008 ihre Anmeldung im Regionalzentrum in Krefeld (Tel. 02151- 81899 -14 oder Fax –66) abgegeben haben.

 

Unsere Kataloge zur nächsten Auktion können Sie unter www.ruweg.de downloaden.

 

Dr. Werner Ziegler

 

Preisspiegel

 

 

 

Auftrieb

Verkauf

Preise €  

von – bis

Durchschnitt €

Differenz €

Bullen

27

17

950 – 2.200

1.371

- 82

Rinder

200

198

750 – 2.650

1.510

- 251

 

 

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.