Ordentlicher Zuchtviehmarkt in Hamm

Auktionsberichte

Alle Bullen zugeschlagen Jeder der 43 aufgetriebenen Bullen erhielt einen neuen Besitzer. Der Durchschnittspreis verringerte sich auf 1.424 €. Den Tageshöchstpreis erzielte Ernst August Warner aus Rahden mit einem Shottle-Sohn. Die Käufer aus Hessen investierten 3.800 € für diesen hervorragend herausgebrachten Ausnahmebullen .Bei der Mutter handelt es sich um die Capri-Tochter Elena (88 Pkt.), die mit über 14.000 Liter Milchleistung im Pedigree glänzte.

 

Qualitätsorientierte Zuschläge bei den Rinder

Bis auf drei wurden alle 283 Rinder zugeschlagen. Der Durchschnittspreis verringerte sich auf 1.644 €, wobei im Dezember die Sonderkollektion RUW-Elite für einen außerordentlich hohen Durchschnittspreis gesorgt hatte. Ohne Rinder, die im Oktober oder davor gekalbt hatten und ohne Rinder mit Ansagen hätte der Schnitt 1.701 € betragen. Sehr erfolgreich war Friedrich Tietze aus Versmold. Er erzielte mit einem Rind von Ramos 3.300 €. Die Käufer aus dem Kreis Recklinghausen waren beeindruckt von der Ausstrahlung dieses Verkaufstieres aus der Trailor-Tochter Nicole, die mit 85 Pkt. bewertet ist.

 

Kälber heiß begehrt

Wie schon über den gesamten Winter hinweg, sind Kälber stark nachgefragt. Alle 32 Tiere in dieser Kategorie wurden zugeschlagen und der Durchschnittspreis betrug stolze 547 €. Die Meierhenrich Diekmeier GbR aus Detmold war sehr erfolgreich mit einem Kalb, das für 900 € in den Märkischen Kreis ging. Bei dem Vater handelt es sich um den RUW-Testbullen Sundall von Laudan. Mutter ist die Lynch-Tochter Anneliese, die mit 84 Pkt. bewertet ist.

 

Die nächste RUW-Auktion in Hamm findet bereits am 29. Januar 2008 statt.

 

Bernd Koch

 

Preisspiegel

 

 

 

 

Angebot

 

Verkauft

 

von - bis

 

Durchschnitt

 

Differenz

Bullen

43

43

900-3800

1424

-119

Kühe

3

3

760-1400

1153

-147

Rinder

283

280

950-3300

1644

-429

Jungrinder

11

11

560-820

711

+121

Kälber

32

32

340-900

547

-40

 

 

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.