Zuchtviehauktion in Hamm – Es geht wieder weiter

Allgemeine News
Auktion_Hamm_9.6.2020.jpg

Nach zweimonatiger Pause, bedingt durch die verordneten Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie, geht es am 9. Juni 2020 wieder los. Unter Beachtung der üblichen Hygienemaßnahmen (Abstandsregelung mind. 1,5 m;  Mund- und Nasenschutzmaskenpflicht) und mit Registrierung der anwesenden Personen können wir auch in den Zentralhallen in Hamm den Auktionsbetrieb wieder aufnehmen. Mit einer breit aufgestellten Palette an hervorragenden Zuchttieren bietet sich für alle Käuferwünsche wieder das passende Angebot. Die Auktion beginnt um 10:00 Uhr.

Gut 50 Deckbullen sind diesmal zur Auktion gemeldet. Knapp 20 von ihnen sind natürlich hornlos und zwei sogar in reinerbiger Ausprägung. Ebenso finden sich wieder Bullen mit hervorragenden Gesamtzuchtwerten und ausgeglichenen Zuchtwertprofilen im Angebot.

Das Angebot von 140 abgekalbten Färsen bietet für eine Juniauktion wieder beste Möglichkeiten für die anstehenden Bestandsergänzungen. Bei den Schwarzbunten dominieren Töchter der beliebten Bullen BASICAL, MISSION P und COVER. Im Rotbunt-Segment sind es die Töchter von MATISSE-RED und Altmeister JULANDY, die hervorstechen.

 Abgerundet wird das Angebot von knapp 20 Jungrindern und Kälbern.

Alle Kaufinteressenten bitten wir, sich im Vorfeld der Auktion bereits registrieren zu lassen. Ein entsprechendes Formular für die Juni-Auktion finden Sie hier.

 

Der Artikel wurde geschrieben von:

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.