AVENUE-Nachzucht überzeugt

Allgemeine News
Nachzuchtgruppe_Avenue_HLS_2020.jpg

Die einheitlichen AVENUE-Töchter gefallen durch ihre fest aufgehängten Euter und guten Fundamente. © Elly Geverink

Plataan RUW AVENUE 681957

Anton x Sudan x Freddie

Anlässlich des RUW-HighlightSALE präsentierten sich die sechs AVENUE-Töchter  als einheitliche, dunkel gezeichnete Gruppe. Der Anton-Sohn stammt aus RUW Embryonen-Import und wurde von Plataan Holsteins, Hoornaar, in den Niederlanden gezogen. Seine Sudan-Mutter wiederum wurde als Embryo aus Kanada importiert und geht zurück auf die bekannte Stammkuh Vieuxsaule Allen Dragonfly EX-94. Die imposante Gruppe junger Färsen zeigte viel Größe und Körper sowie schöne, optimal gelagerte Becken. Ihre etwas steiler gestellten Beine waren mit klaren Sprunggelenken und guten Klauen versehen. Die drüsigen Euter waren hoch angesetzt und fest aufgehängt sowie mit optimal platzierten Strichen von durchschnittlicher Länge versehen. In den Betrieben zeigen sich die AVENUE-Töchter als ruhige Tiere, die sich im Laufstall sehr gut bewegen.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.