Laura Köster räumt ab!

Allgemeine News Jungzüchter

„Wahnsinn“ – so fühlt es sich an, wenn wir auf die Leistung unserer Jungzüchter in Oldenburg zurückblicken. Trotz dieser unbeschreiblichen Hitze haben sich unsere Jungzüchter zusammen mit ihren Tieren nicht beirren lassen und alles gegeben.

Den Anfang machte unsere jüngste Jungzüchterin Josefa Henkelmann aus Wadersloh. Mit einer sehr starken Vorführleistung belegte sie mit ihrer ruhigen Art und dem stetigen Augenkotakt zum Preisrichter Oliver Buchs, der aus der Schweiz angereist war, den 1c-Platz. Beim Clippingwettbewerb erreichte sie den 8. Platz. Als zweites ging Laura Köster aus Steinfurt an den Start und sicherte in einer ausgesprochen starken Klasse mit ihrer sehr souveränen Vorführleistung den Klassensieg. In der Siegerauswahl setzte sie sich mit ihrer beharrlichen Ruhe, welche sie auch auf ihr Tier übertrug, an die Spitze und verließ den Ring als „Grand Champion Junior“. Auch beim Clippingwettbewerb konnte ihr niemand etwas vormachen. Sie schor ihr Tier wie ein Profi – nein – sie ist ein Profi! Denn sie positioniert sich mit ihrer Arbeit an die Spitze aller jungen Clipper.

Bei den älteren startete als erste Leonie Wiewer aus Drensteinfurt. Mit ihrer souveränen Vorführung sicherte sie sich in einer sehr starken Klasse den Klassensieg. Bei der Siegerauswahl konnte Leonie sich den Titel „Honourable Mention“ in einer sehr knappen Entscheidung sichern. Beim Clippingwettbewerb belegt sie den neunten Platz. Als letztes ging unsere Christina Rueben aus Eschweiler in den Ring, die leider mit einem sehr nervösen Rind zu kämpfen hatte und zum Schluss auf den 7. Platz kam. Im Clippingwettbewerb erkämpft sie sich den 8. Platz.

Alles in allem war es eine ausgesprochen gute Leistung von unserem RUW-Jungzüchterteam. Ein großes Lob geht auch an unseren Teambetreuer Simon Rückels, der für die Teilnehmer mit Rat und Tag rund um die Uhr zur Seite stand. 


PDF-Prämierungsergebnisse:

Bundesclippingwettbewerb 

Bundesvorführwettbewerb

Bundestyptierwettbewerb

Save the date

Die RUWschau+ wird in diesem Jahr mehr als "nur" eine Schauveranstaltung sein!

Um 10:00 Uhr öffnen sich die Türen der Zentralhallen in Hamm. Zeit genug für Sie, sich in Ruhe in der RUW-Fachmesse umzuschauen, sich zu informieren, zu diskutieren und mit den Berufskollegen zu fachsimpeln.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.

Um 13:30 Uhr betreten dann die ersten Schaukühe den Ring in der großen Arena.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 


Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.