SOLITAIR P – Das rotbunte, hornlose Nonplusultra

Allgemeine News

SOLITAIR P, die Nummer 1 der Red Holstein Bullen in Deutschland hat neben dem Hornlosgen noch einiges an herausragenden Eigenschaften im Petto. Der Salvatore-Sohn stammt aus der Lol-Kuhfamilie von Caudumer Holsteins, welche die Quelle zahlreicher interessanter Hornlosbullen ist. SMILE P RDC, ein Halbbruder zur Mutter von SOLITAIR P, kommt ebenso aus dieser Familie, wie BATCH P, dessen Söhne derzeit die Top-Listen stürmen.

SOLITAIR P kombiniert Leistung (RZM 150) und Nutzungsdauer (RZN 133) wie kein anderer Bulle in Deutschland. So wundert es nicht, dass er mit gRZG 162 die Liste bei den Rotbunten anführt. SOLITAIR P steht für eine extrem hohe Leistungsvererbung (+1957 kg Milch) bei neutralen Milchinhaltsstoffen und hoch aufgehängten Eutern (Eutertiefe 117).

Auch bei den immer wichtiger werdenden funktionalen Merkmalen kann SOLITAIR P punkten. Seine hohe Leistungsvererbung geht einher mit einer guten Töchterfruchtbarkeit (RZR 106, RZRepro 110). Gesunde Euter (RZEuterfit 112) mit niedriger Zellzahl (RZS 117) bei guter Melkbarkeit (RZD 106) gehören ebenso zum Vererbungsprofil, wie ein leichter Kalbeverlauf (RZKd 119) bei soliden späteren maternalen Kalbeeigenschaften (RZKm 110).

Die derzeit immer stärker nachgefragte moderate Vererbung im Körper (102) kann SOLITAIR P ebenso bieten, wie gute Fundamente (117) und Euter (125) mit optimaler Strichlänge (101).

SOLITAIR P ist ein Bulle, der nahezu auf alles passt, was aktuell zur Besamung ansteht.

Der Artikel wurde geschrieben von:

Save the date

Die RUW-Schau+ wird ab diesem Jahr mehr als "nur" eine Schau!

Seien Sie gespannt. 

Wir werden bereits am Vormittag für Sie die Tore öffnen.


Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.