Beeindruckende Europaschau in Libramont

Allgemeine News

Ein Wochenende stand Libramont in Belgien im Zentrum der europäischen Holstein- und Red Holsteinzucht. 190 Kühe aus 15 Nationen präsentierten sich im Schauring. Und einmal mehr drückten die schweizer Kühe diesem europäischen Wettbewerb ihren Stempel auf. So stellte das schweizer Team den Grand Champion und Reserve Grand Champion bei den rot- als auch bei den schwarzbunten Kühen. 

Aus Sicht der RUW belegt die bekannte WR Minnesota vom Zuchtbetrieb Ludger Wiewer aus Drensteinfurt in der stärksten Klasse der gesamten Red Holstein-Konkurrenz einen beachtlichen 4. Platz. 

Die schneeweiße MOMEHAILEY du Tombuy im Gemeinschaftsbesitz von Nosbisch Holsteins & Josef Henneke, Niederweiß, wurde in ihrer bestens besetzten Färsenklasse siebte. 

PETISSO-TOCHTER gewinnt ihre Klasse
RUW-Genetik sorgte bei den rotbunten Färsen für einen tollen Erfolg. Die schon in Luxemburg siegreiche KOE PETISSO-Tochter Antimonium Holsteins SNOWRED holte sich gleich zu Beginn der Schau einen beachtlichen Klassensieg. 

Ehrung für Lady Gaga
Einen hoch emotionalen Moment erlebte die deutsche Schauikone Lady Gaga im Besitz von Henrik Wille und Friedrich Köster, Essen-Herbergen, die als älteste Kuh der Schau mit der höchsten Lebensleistung besonders geehrt wurde. Alleine im Schauring untermalt mit passender Musik wurde sie vom Publikum frenetisch gefeiert. 

 

Der Artikel wurde geschrieben von:

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.