Gute Qualität in Hamm

Auktionsberichte
ZVA_Hamm_03.03.07_Kat182.JPG

Für 2.000 € wechselte diese kapitale und leistungsstarke Origin-Tochter ihren Besitzer. Verkäufer: H. Balster, Selm

Bullen

30 Holsteintiere in dieser Kategorie erzielten einen Durchschnittspreis von 1.388 €. Zum wiederholten Male war Ernst August Warner, Rahden, erfolgreich, in dem er die teuersten Bullen des Tages präsentierte. Für 2.800 € wechselte ein allerbester Shottle-Sohn in den Hochsauerland Kreis. Bei der Mutter handelt es sich um eine mit 86 Punkten bewertete Eminenz-Tochter mit höchsten Milchleistungszahlen im Pedigree. Lediglich 400 € weniger investierte ein Züchter aus dem Westerwald Kreis für einen Goldwin-Sohn aus der gleichen Zuchtstätte. Die Mutter, Santafee von Lheros, ist mit 86 Punkten bewertet und stand der zuvor beschriebenen Kuh hinsichtlich ihrer Leistung in nichts nach.

 

Rinder

Jedes Verkaufstier wurde zugeschlagen und der Durchschnittspreis erholte sich im Vergleich zur Vorauktion um 307 € auf 1.365 €. Lediglich zwei Tiere erzielten an diesem Tag einen Preis von weniger als 1.000 €. Gleich vier Rinder erzielten an diesem Tage exakt 2.000 €. Erfolgreich in dieser Preiskategorie war zunächst Helmut Welkner, Welver, mit einer sehr eleganten Ruskin-Tochter, die mit hoher Einsatzleistung glänzte und zukünftig in Münster steht. Käufer aus dem Märkischen Kreis entschieden sich in dieser Preiskategorie für eine rotbunte September aus der Zuchtstätte Frank Höttger, Balve. Bei der Mutter handelt es sich um die Vikus-Tochter Korea, die mit 85 Punkten bewertet ist. Nach Höxter wechselte eine Taco-Tochter von Hermann Ostendarp, Vreden. Dieses Rind mit hoher Einsatzleistung und sehr viel Harmonie stammt aus der Faber-Tochter Lona (82 Pkt.). Einmal mehr überzeugte Hugo Balster aus Selm. Ebenfalls 2.000 € erhielt er für eine allerbeste Origin-Tochter, die in den Kreis Paderborn wechselte. Bei der Mutter handelt es sich um die Mister-Tochter Recky (86 Pkt.).

 

Kälber

Hier erhielten alle 43 Tiere einen neuen Besitzer zu einem Durchschnittspreis von 403 €. Besonders erfolgreich war Jürgen Westmeyer, Borgholzhausen, der das Kalb des RUW-Testbullen Deco von Dezember für 520 € zum Verkauf brachte. Die Käufer dieses frohwüchsigen Kalbes kamen aus dem Kreis Warendorf. Die nächste Versteigerung der Rinder-Union West in Hamm findet am Dienstag, dem 7. August 2007 statt.

 

Preisspiegel

 

 

 

 

 

Angebot

 

Verkauft

 

von - bis

 

Æ

 

Diff.

Bullen

33

30

1000-2800

1388

+57

Kühe

3

3

780-1400

1110

+10

Rinder

94

94

920-2000

1365

+307

Jungrinder

1

1

660

660

+112

Kälber

43

43

200-520

403

-16

 

Bernd Koch

 

Newsletter-Anmeldung


Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Mail-Newsletter an. Sie erhalten in regelmäßigen Abständen alle aktuellen Nachrichten und Informationen zu Terminen und Veranstaltungen der RUW in Ihr Postfach.