Suche:
Nächste Zuchtviehauktionen
Hamm
Dienstag, 03.07.2018
Auktionskatalog als PDF
Fließem
Donnerstag, 05.07.2018
Krefeld
Mittwoch, 18.07.2018
RINDER-UNION WEST eG
Schiffahrter Damm 235a
48147 Münster
Tel: +49(0)251-92 88-0
Fax: +49(0)251-92 88-219/236
Opens window for sending emailinfo@ruweg.de

Die Biotechnik Embryotransfer bietet die Möglichkeit die Zahl der Nachkommen eines Muttertieres nennenswert zu erhöhen. Insbesondere beim Rind, wo es natürlicherweise fast ausschließlich zu Einlingsgeburten kommt, hat der Embryotransfer große Bedeutung erlangt.

Der Embryotransfer bietet dem Zuchtbetrieb viele Vorteile:

  • Steigerung des Zuchtfortschrittes in der eigenen Herde durch eine erhöhte Zahl von Nachkommen aus guten und bewährten Kuhstämmen

  • Eingliederung von neuen Blutlinien aus dem In- und Ausland ohne das Risiko der Einschleppung von Krankheiten

  • Zusätzliches Einkommen durch die Vermarktung von Embryonen

Auch für die Zuchtprogramme der Besamungsstationen bietet der Embryotransfer viele positive Aspekte:

  • Das Generationsintervall kann durch die Nutzung von jungen Tieren verkürzt werden

  • Die verstärkte Selektion auf der weiblichen Seite führt zu einem hohen Zuchtfortschritt

Die Rinder-Union West eG bietet ihren Mitgliedern seit fast zwanzig Jahren den Embryotransfer als Dienstleistung an. Damit gehört sie nicht nur zu den erfahrensten, sondern auch zu den größten Embryotransferorganisationen in Deutschland. Kundenfreundlich wird das ambulante Embryotransferverfahren angewandt, d. h. alle Vorgänge (Embryonengewinnung, -übertragung und -tiefgefrierung) finden auf dem landwirtschaftlichen Betrieb statt.

Sie haben Interesse?

Gerne geben Ihnen die Mitarbeiter unserer Embryotransfer-Teams Auskunft:

Nordrhein-Westfalen: Herr Dr. Hugo Hauschulte (Tel.: 0 2921 / 83 25)

Rheinland-Pfalz und Saarland: Herr Adrian Kupka (Tel.: 0 65 69 / 96 90 31)